50 Jahre ev. Kita Drennhausen

Seit 50 Jahren gibt es die ev. Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Drennhausen. Es begann mit einer Gruppe, die in einem Raum für wenige Stunden von zunächst einer Erzieherin betreut wurde. Inzwischen werden bis zu 60 Kinder von einem zwölfköpfigen Erzieher*innen-Team ganztags betreut. Fährt man hier den Deich entlang, hört man das Lachen der Kinder aus dem Kindergarten und bunt dekorierte Fenster erzählen von einem fröhlichen Kindergartenalltag.

Zum Jubiläum veranstalten das Kita- und das Kirchengemeinden-Team eine Festwoche vom 21. bis 27. Juni. Am Sonntag um 10:00 Uhr findet dazu ein Festgottesdienst statt, entweder in der St. Marien-Kirche in Drennhausen oder im angrenzenden Kirchgarten. Felix Heuer spielt die Orgel und Mitarbeitende der Kita gestalten den Gottesdienst mit. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, die Kita zu besichtigen, Gespräche zu führen und für die Kinder ein Kreativangebot. Am Freitag um 10:00 Uhr lassen die Kinder Luftballons mit kleinen Briefen vom Elbdeich fliegen. 

Jeweils vormittags gibt es von Montag bis Donnerstag ein Programm für die Kindergartenkinder: Für sie startet die Woche mit einer Andacht von Pastorin Möhl zum Jubiläum des halben Jahrhunderts Kindergarten. Im Laufe der Woche warten Eis und Candy-Bar auf die Kinder. Superintendent Christian Berndt nimmt sie mit auf eine Zeitreise: Mit Alltagsgegenständen aus fünfzig Jahren, beispielsweise einem Telefon mit Wählscheibe, soll ihnen die Zeitspanne begreifbar gemacht werden. Ein weiterer Höhepunkt der Woche ist das Mitmach-Konzert mit Bernd Knobloch, der einige Luftballon-Kunstwerke kreieren wird. 

Bild: Das Team des ev. Kindergartens und Pastorin Andrée Möhl freuen sich auf die Jubiläumswoche; Foto: Malte Frackmann

Bilder von der Jubiläumswoche